Das Plateau: ein Zwischenstopp auf dem Weg zum Gipfel

Das Plateau: ein Zwischenstopp auf dem Weg zum Gipfel

Am Beginn eines Turnaround-Projekts geht alles noch sehr schnell – die Situation verbessert sich, ebenso die Stimmung im Team, erste Ergebnisse werden erzielt, das Vertrauen wächst. Doch dann tritt, quasi über Nacht, Stillstand ein. Woran liegt das? Und was kann man dagegen tun?   Nichts geht mehr Wenn mich jemand fragte: „Was zeichnet einen Meister des Turnaround-Projektmanagements wirklich aus?“ – dann würde ich ihm diese...

Hier mehr lesen


Wie Sie alles lernen können, was Sie lernen wollen

Wie Sie alles lernen können, was Sie lernen wollen

Wer etwas Neues lernen will – eine Sprache, eine Projektmanagement-Methode, eine Sportart, ein Instrument – kann dies zu jedem Zeitpunkt seines Lebens auch schaffen. Den Erfolgsgarant dafür habe ich nicht nur am eigenen Leib erfahren, sondern auch von Tony Robbins gelernt. Es ist ein Muster, mit dem Sie alles lernen können, was Sie lernen wollen!   Meine größte Leidenschaft Vor 20 Jahren begann für mich...

Hier mehr lesen


Was Turnaround-Projektmanager vom Flug der Phönix lernen können

Was Turnaround-Projektmanager vom Flug der Phönix lernen können

1965 drehte Robert Aldrich „Flug der Phönix“, einen Spielfilm über einen Flugzeugabsturz in der Sahara. Turnaround-Projektmanager sollten ihn sich unbedingt anschauen – denn sie lernen daraus, auf welchen Moment es in einem Turnaround-Projekt ganz besonders ankommt. Der Moment, in dem sich alles ändert Die Opfer des Absturzes in „Flug der Phönix“ schmieden den Plan, aus den Wrackteilen der abgestürzten Maschine ein neues Flugzeug zu bauen,...

Hier mehr lesen


Finden Sie jeden Tag heraus, was das Wichtigste ist

Finden Sie jeden Tag heraus, was das Wichtigste ist

Das eigene Leben zu fokussieren – das ist ein Erfolgsgarant für viele Menschen. Sie investieren Zeit und Energie in genau eine Sache. Wer jedoch vieles gut kann oder viele Interessen und Leidenschaften hat, dem fällt dies schwer. Falls Sie zu diesen Menschen gehören, müssen Sie dennoch nicht auf das Erfolgsrezept verzichten. Schauen Sie sich einfach das Schlüsselelement ab! In seinem Buch „The one thing. The...

Hier mehr lesen


Stress im Projekt: Machen Sie doch mal Ihre Faszien locker!

Stress im Projekt: Machen Sie doch mal Ihre Faszien locker!

In einem Meeting des Turnaround-Projektteams: Es gibt nur schlechte Nachrichten, und der Turnaround des Projektes scheint weiter weg denn je. Zwei Projektmitarbeiter geraten in Streit. Ein Wort gibt das andere, sie beschuldigen sich gegenseitig, werden verletzend, greifen sich persönlich an. Innerhalb von Sekunden versetzen sie das gesamte Team in Unruhe. Was passiert da eigentlich? Und was können Turnaround-Projektmanager in solchen Situationen tun? Unser evolutionäres Erbe...

Hier mehr lesen


Liefertreue im Projekt: Eine Frage der Haltung

Liefertreue im Projekt: Eine Frage der Haltung

Präsentationen, Checklisten, Lastenhefte, Meetings, Meilensteine, Systemtests, Go-Live: In allen Bereichen eines Projekts sind Liefertreue und verbindliche Zusagen entscheidend. Was kann ein Turnaround-Projektmanager tun, wenn Termine und Absprachen einfach nicht eingehalten werden? Wenn der Chef nicht liefert, liefert auch kein anderer Gerade in Projekten in Schieflage ist mangelnde Liefertreue ein Problem. Sicherlich gibt es eine Menge stichhaltiger Gründe, warum Termine gekippt und Absprachen ignoriert werden müssen....

Hier mehr lesen


Wenn der Turnaround-Projektmanager zwar geholt, aber nicht gewollt wird

Wenn der Turnaround-Projektmanager zwar geholt, aber nicht gewollt wird

Es kommt tatsächlich vor, dass ich als Turnaround-Projektmanager in ein Projekt geholt werde, aber trotzdem nicht erwünscht bin. Hört sich absurd an? Ist es auch. Die Gründe dafür bleiben meist im Dunkeln. Sie sind auch nicht wichtig. In solchen Situationen kommt es auf etwas ganz anderes an. Das Warum ist zweitrangig Mit der Erfahrung, in ein Projekt geholt, aber dennoch nicht gewollt zu sein, bin...

Hier mehr lesen


Turnaround-Projekte: Warum die Arbeitsumgebung so wichtig ist

Turnaround-Projekte: Warum die Arbeitsumgebung so wichtig ist

Ein Standardbürogebäude aus den 80er-Jahren: lange schmale Flure, grauer Nadelfilz am Boden, weiße Wände, links und rechts liegen Einzelbüros, in denen die Mitarbeiter sitzen. Jeder für sich. Klingt nicht gerade sehr einladend, oder? Und nach einer inspirierenden Arbeitsumgebung hört sich das auch nicht an. Deshalb sollten Sie als Turnaround-Projektmanager genau hier ansetzen, wenn Sie das Projekt retten wollen. Angenehmes Umfeld = produktives Arbeiten Meine Erkenntnis...

Hier mehr lesen



Eingeständnis ist der erste Schritt zur Besserung: So retten Sie Projekte

In Projekten verhalten sich die Menschen oft so, als seien sie Alkoholiker oder hätten eine Ehekrise: Die eigene schwierige Situation eingestehen? Fehlanzeige! Stattdessen wird Außenstehenden eine heile Welt vorgegaukelt. „Probleme? Schieflage? Wir doch nicht! Hier ist alles in Ordnung! Ehrlich!“ Komisch, dass dennoch zwei Drittel aller Projekte – und knapp die Hälfte aller Ehen – scheitern. Das zeigt deutlich: Probleme gibt es immer und überall....

Hier mehr lesen



Turnaround-Projekte: So gehen sie mit Menschen um, die sich als Opfer inszenieren

Auch in Turnaround-Projekten gibt es sie: Menschen, die sich als Opfer fühlen und den ganzen Tag darüber klagen, wie überlastet sie sind und wie ungerecht sie behandelt werden. Hier gilt es zu handeln – und zwar schnell. „Ich habe so viel zu tun, ich halte das bald nicht mehr aus!“ – „Ich weiß wirklich nicht, was ich dem getan habe, gestern im Status-Meeting hat er...

Hier mehr lesen



Page 1 of 2312345...1020...Last »