Wahrnehmen, Reflektieren, Handeln

Nicht nur in Turnaround-Projekten, sondern auch in allen anderen Projekten gibt es sie: kleine Anzeichen dafür, dass die Projektwelt doch nicht so heil ist, wie alle tun. Diese Anzeichen gilt es wahrzunehmen und entsprechend darauf zu reagieren – in einem immerwährenden Zyklus.

Von null auf Augenhöhe

Wenn Sie als Turnaround-Projektmanager in eine neue Projektsituation kommen und dort das erste Mal auf Kunden und Partner treffen, dann gilt es, Augenmaß und Empathie zu zeigen. Wer in dieser Situation zu laut auftritt, schadet sich und dem Projekt. Das ändert sich jedoch.

The reinvention of Deutsche Bank: 6 insights for projects in crises

The reinvention of Deutsche Bank: 6 insights for projects in crises Members of the executive team got fired; the new CoCEO shuns the public; the organization […]

Die Deutsche Bank erfindet sich neu: 6 Erkenntnisse für Projekte in Krisensituationen

Die Deutsche Bank erfindet sich neu: 6 Erkenntnisse für Projekte in Krisensituationen Teile des Managements sind gefeuert, der neue CoCEO scheut die Öffentlichkeit, dramatisch schlechte Nachrichten […]

Die eingeforderte Verantwortung

Ein Turnaround-Projekt tritt ab einem gewissen Punkt – dem Tipping Point – in eine Phase der Stabilisierung ein. Dass diese Phase kommt, kann ein Turnaround-Projektmanager nicht zuletzt daran feststellen, dass die einzelnen Rollen mehr oder weniger vehement Verantwortung einfordern.

Was Drecks-Slides und Top-Shots gemeinsam haben

Stellen Sie sich vor: In einer Präsentation gibt es ein Slide, auf dem eine Service-Level-Grafik abgebildet ist, die Ihren Bereich alles andere als gut aussehen lässt. Wie nennen Sie dieses Slide? „Slide, auf dem unser Bereich nicht so gut aussieht“? Ich hätte da einen Vorschlag für Sie.

Tipping Point – wenn Quantität in Qualität umschlägt

Kennen Sie den Film „Der Flug des Phönix“? In der Handlung gibt es einen Punkt, von dem an klar ist: Jetzt ist das Schlimmste überwunden, es geht bergauf – und zwar, als die Crew es schafft, ein tonnenschweres Wrackteil von der einen Seite des abgestürzten Flugzeugs auf die andere zu heben. Danach rückt das Ziel der Aktion in greifbarere Nähe als je zuvor; aus den verbliebenen Wrackteilen ein neues Flugzeug zu bauen, ist keine Utopie mehr, sondern tatsächlich umsetzbar.

Start empty

Auch wenn es erstaunlich scheinen mag – ein Urlaub und ein Turnaround-Projekte stellen an ihre Hauptdarsteller dieselben Anforderungen: Sie müssen alles hinter sich lassen.

Speed Dating

Speed Dating? Das hat doch in einem Turnaround-Projekt nicht verloren? Von wegen! Speed Dating ist ein wunderbares Format, wenn es darum geht, große Gruppen oder Teams in Projekten und Linienorganisationen innerhalb von einer oder zwei Stunden dazu zu bringen, sich kennenzulernen und miteinander auszutauschen.