Wenn der Turnaround-Projektmanager zwar geholt, aber nicht gewollt wird

Wenn der Turnaround-Projektmanager zwar geholt, aber nicht gewollt wird Es kommt tatsächlich vor, dass ich als Turnaround-Projektmanager in ein Projekt geholt werde, aber trotzdem nicht erwünscht […]

Turnaround-Projekte: Warum die Arbeitsumgebung so wichtig ist

Turnaround-Projekte: Warum die Arbeitsumgebung so wichtig ist Ein Standardbürogebäude aus den 80er-Jahren: lange schmale Flure, grauer Nadelfilz am Boden, weiße Wände, links und rechts liegen Einzelbüros, […]

Eingeständnis ist der erste Schritt zur Besserung: So retten Sie Projekte

Eingeständnis ist der erste Schritt zur Besserung: So retten Sie Projekte In Projekten verhalten sich die Menschen oft so, als seien sie Alkoholiker oder hätten eine […]

Turnaround-Projekte: So gehen sie mit Menschen um, die sich als Opfer inszenieren

Turnaround-Projekte: So gehen sie mit Menschen um, die sich als Opfer inszenieren Auch in Turnaround-Projekten gibt es sie: Menschen, die sich als Opfer fühlen und den […]

Shaolin-Feedback: So steigern Sie die Qualität der Zusammenarbeit

Shaolin-Feedback: So steigern Sie die Qualität der Zusammenarbeit Schon seit vielen hundert Jahren nutzen die chinesischen Shaolin-Mönche bestimmte Techniken, die ihre körperliche und mentale Leistungsfähigkeit steigern. […]

Zum richtigen Zeitpunkt zurückziehen

Was haben Bühnenstars, Fußballprofis und Turnaround-Projektmanager gemeinsam? Sie alle müssen genau wissen, wann es Zeit ist aufzuhören – und ihren Ausstieg gut vorbereiten.

You can’t manage what you don’t measure

Es ist fast schon eine Binsenweisheit – dass man nur das managen kann, was man auch misst. Das Komische daran: Obwohl dies bekannt und hinlänglich nachgewiesen ist, halten sich viele Unternehmen und Projekte nicht daran. Mit fatalen Konsequenzen.

Wie aus dem Project Square ein Delivery Square wird

Überblick über ein Projekt ist wichtig – und den gewinnt man mit dem Project Square, den ich zusammen mit Michael Merkwitza, Roger Dannenhauer und den Impulsgebern unseres Buchprojekts www.turnaroundpm.com entwickelt habe. Aus diesem Project Square lässt sich ganz leicht ein Delivery Square entwickeln – um die Regelbetriebsaktivitäten ebenfalls aus einer gewissen Flughöhe zu betrachten.

Wenn ein Turnaround-Projektmanager zu gut ist

Ein Turnaround-Projektmanager tritt ein neues Projekt an, nimmt seine Arbeit auf, gibt Vollgas, und die ersten Erfolge lassen auch nicht lange auf sich warten: Das Projekt stabilisiert sich innerhalb weniger Wochen. Alles gut, also? Von wegen. Denn an anderer Stelle braut sich schon wieder Unheil zusammen.