Positionierung für Projektmanager: 2 Millimeter Unterschied

Blogbeitrag_Beitragsbild
Viele Prominente aus dem Film- und Showbusiness legen sich unters Messer, lassen Nasen verkleinern, Gesichter liften und Lippen aufspritzen. Es geht manchmal nur um 2 Millimeter – die dafür sorgen, dass sie sich besser fühlen und auf dem roten Teppich einen überzeugenden Auftritt hinlegen. Die gute Nachricht: Als Projektmanager brauchen Sie sich nicht in die Hände eines Schönheitschirurgen zu begeben, um die entscheidenden 2 Millimeter Unterschied zu generieren. Sie können Ihre innere Haltung zu sich selbst auch anders weiterentwickeln.     MEHR

SPEAKING

Speaking_Beitragsbild
Als Redner auf Konferenzen vor einem großen Publikum zu sprechen, fordert mich dazu heraus, das Beste zu geben – deshalb liebe ich es. Und ich habe selbst sehr viele Menschen als Redner erlebt. Darum weiß ich sehr genau, wie wichtig gute Geschichten sind. Sie können sicher sein: Ich erzähle Ihnen nur die, die so gut sind, dass Sie sie nicht mehr vergessen.     MEHR

COACHING

Coaching_Beitragsbild
Wenn Sie mir später einmal sagen, dass unsere Begegnung Ihr Leben nachhaltig beeinflusst hat – dann war ich mit meinem Wirken erfolgreich. Sie können mit mir in dynamischen Formaten arbeiten – von der Standortbestimmung bis zum Total Immersion Coaching (bis zu 16 Stunden intensives Eintauchen).     MEHR

NEWSLETTER

Torsten J Koerting Erkenntnisse eines Projektmanagers

NEWSLETTER

 

Mein Newsletter »The Game Changer. Impulse für Menschen, Projekte, Organisationen« unterstützt Sie mit wirksamen Impulsen und Inhalten dabei, die für Sie relevanten Ziele und Ergebnisse zu erreichen. Wenn Sie sich für meinen Newsletter anmelden, bekommen Sie einen Gratis-Auszug aus meinem neuesten Buch „Erkenntnisse eines Projektmanagers“ – wertvolle und persönliche Erfahrungen, die Ihren Projektalltag dauerhaft verändern werden.

 

TORSTEN J. KOERTING IN ZAHLEN … AND COUNTING

 

BERUFLICH

0
WORKSHOPS
0
TEILNEHMER IN WORKSHOPS*
0
COACHINGS
0
SPEAKINGS

PRIVAT

0
KILOMETER MIT DEN FÜSSEN GERANNT
0
MARATHONS
0
ULTRAS (ALLE STRECKEN, DIE LÄNGER ALS EIN MARATHON SIND)
0
KILOMETER MIT DEM PARAGLIDER GEFLOGEN
0
KILOMETER GEWANDERT

CHANGE YOUR LIFE

Wenn Sie mir später einmal sagen, dass unsere Begegnung Ihr Leben nachhaltig beeinflusst hat – dann war ich mit meinem Wirken als Coach, Mentor, Sparringspartner und kollegialer Berater erfolgreich. Sie bekommen entscheidende Impulse zu wirksamen und nachhaltigen Veränderungen.

CHANGE YOUR BRAND

Für eine gute Positionierung ist es entscheidend, im Kern zwischen Leidenschaft und Substanz zu agieren. Dabei helfen Ihnen meine 9 Kräfte für eine starke Marke „Ich“. Erreichen Sie beruflich wie privat die für Sie relevanten Ergebnisse und Ziele!

CHANGE YOUR PROJECT

Projekte sind großartig, sie sind organisiertes Chaos, sie sind Leben! Und ich begeistere mich für Projekte, besonders für die in Schieflage. Sie bekommen von mir fundierte Analysen, bahnbrechende Impulse und nachhaltige Optimierung – ohne Wenn und Aber.

CHANGE YOUR ORGANISATION

Nur wer sich permanent neu erfindet, hat die besten Überlebensch ancen. Innovation braucht Energie, Bewegung, Dynamik! Sie bekommen von mir genau diese Innovationsenergie – eingebettet in einen strukturierten Prozess. Machen Sie Ihr Unternehmen erfolgreich!

MASTERCLASSES

  • 08

    September
    2017

    NLP Intensiv:
    Personal Brand Mastermind

    Wird noch festgelegt
    [geschlossen]

    DETAILS

  • 15.-16.

    September
    2017

    Die persönliche Positionierung:
    YoungCrew

    Hannover
    [geschlossen]

    DETAILS

  • 22

    September
    2017

    Von der Leidenschaft zur Substanz:
    Workshop

    Essen
    [geschlossen]

    DETAILS

SPEAKINGS

  • 12

    Mai
    2017

    So schaffen Sie Wert für Ihr Unternehmen:
    Mit den 9 Kräften für eine starke Marke „Ich“

    Wien
    [offen]

    DETAILS

  • 11

    Juni
    2017

    How to become a giraffe amongst the zebras:
    How to position yourself in a noisy market

    Kharkiv, Ukraine
    [offen]

    DETAILS

  • 13

    Juli
    2017

    Project Health Check – Hinter den Kulissen von Projekten:
    GPM Regionalgruppe Dortmund

    Dortmund
    [offen]

    DETAILS

»Turnaround. Wenn Projekte kopfstehen und klassisches Projektmanagement versagt«

Projekte durchlaufen Krisen. Und Projekte scheitern – sie erreichen weder ihre Ziele, noch liefern sie die geforderte Qualität. Die große Herausforderung liegt jedoch nicht darin, Krisen oder das Scheitern von vornherein zu verhindern. Sondern darin, Krisen zu managen und den Turnaround zu meistern. Dieses Buch zeigt, dass es geht!

MEHR LESEN

Torsten J Koerting Turn Around Projektmanagment Buch

CHANGE YOUR PERSONAL STORY

 

Instagram

AKTUELLES AUS DEM BLOG

Auf der Überholspur zu Deinem Warum"
Wie wichtig Dein Warum ist und wie Du es finden kannst – davon handelten meine letzten beiden Blogposts. Wie Du  jedoch ganz konkret dein Warum finden kannst erfährst du in meinem heutigen Beitrag.

Geschichte der Woche
Warum bist Du mein Freund?
Den Impuls, den ich Dir heute gebe, habe ich vor Kurzem in einem Podcast-Interview mit Simon Sinek gehört. Simon ist Autor des Buchs „Start with

Deine Vergangenheit als Quelle für "Dein Warum"
Mein letzter Blogeintrag handelte davon, wie wichtig ein Warum ist. Daraufhin bekam ich etliche E-Mails: Einige wenige, die mich darauf hinwiesen, dass es zu dieser These diverse Gegenthesen gibt, sprich, dass ein Warum nicht notwendig bzw. sogar toxisch ist, also schädlich wirkt. Dann gab es einige Menschen, die mich in meiner Ausführung bestätigt und mir tolle Geschichten geschrieben haben, was ihr Warum ist und

Warum Dein Warum so wichtig ist
Deine Mission, Deine Berufung, Dein Zweck der Existenz, kurz: Dein Warum ist existenziell wichtig für Dein gesamtes Leben. Aber warum eigentlich? Genau das erfährst du im folgenden Artikel. Viel Spaß beim Lesen!

Geschichte der Woche
Darum brauchst Du ein starkes Warum
Steve Jobs wurde vor vielen Jahren auf einer gemeinsamen Podiumsdiskussion mit Microsoft-Gründe Bill Gates nach den beiden wichtigsten Faktoren für Erfolg gefragt.
Das war seine Antwort: