DIESEN ARTIKEL TEILEN

2008-09-29 0 947

Two-way recommendation at LinkedIn

Over the last couple of weeks i have realised two way recommendations at LinkedIn more often.

 

Fellow X 'highly recommends' Fellow Y and Fellow Y 'highly recommends' Fellow X.

 LinkedIn Two-way Recommendation

The only way you are able to see that kind of behaviour is if both recommendations happen almost at the same time and therefore show up in your "Network Updates". After that, you have to check both recommendations of each person to discover that.

Is it a good or a bad thing to do? It's the usage of a technology given and to make the most out of it. "If I recommend you, would you recommend me?". Whether the recommendations at LinkedIn help, I do not know at this stage. If I hire somebody I check LinkedIn but not their recommendations especially now after realizing how 'honest' they might have been put together.

 

DIESEN ARTIKEL TEILEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen inkl. Marketing-Tracking:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies (inkl. Google Analytics & Facebook Pixel)
  • Alle Cookies außer Marketing-Tracking zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Nur technisch notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: DATENSCHUTZ. IMPRESSUM

Zurück