MARC NILSSON

LEAN-KANBAN-EXPERTE UND
POTENZIALENTFALTER

Marc wurde schon in seiner Schulzeit versichert, dass es sich bei ihm um einen rebellischen Querdenker handele, der schwer zu bändigen sei. Manch ein Lehrkörper sah sogar schwarz für seinen persönlichen Werdegang. Zum Glück sollten sich diese Befürchtungen nicht bewahrheiten. Nach dem Abschluss seiner Ausbildung zum Datenverarbeitungskaufmann durfte Marc 15 Monate lang als Zivi im mobilen sozialen Hilfsdienst beim DRK lernen, wie es sich anfühlt, Menschen zu helfen und einen Beitrag zu leisten. Diese Erfahrungen haben ihn bis heute geprägt.

Mitte der 90er-Jahre begann er seine berufliche Laufbahn in der IT und hat sich über mehrere Stationen zunächst als technischer Experte im Microsoft und Citrix Umfeld zum Projektleiter in großen OutsourcingInitiativen und schließlich zum Lean-Kanban-Experten weiterentwickelt. Zu den Projekt-Highlights gehören das Outsourcing-Großprojekt bei der Hamburger Polizei mit ca. 13.000 aktiven Benutzern oder die weltweite Neustrukturierung der adidas IT-Infrastruktur. Durch seine verschiedenen Stationen kennt Marc die Anforderungen und die Besonderheiten sowohl auf Endkunden- als auch auf Dienstleisterseite.

Marc ist sehr glücklich, mit seiner Frau Kerstin und seinen beiden Töchtern Lilian und Aimee im schönen Lüneburg in der Nähe von Hamburg leben zu dürfen. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem tibetischen Buddhismus und verbringt regelmäßig Zeit in Zurückgezogenheit und persönlicher Reflexion. Seine Leidenschaft ist es, sich selbst immer weiterzuentwickeln, sich durch andere inspirieren zu lassen, um sinnvoll und nachhaltig wirken zu können. Sein größter Wunsch ist es, dazu beizutragen, dass Menschen ein glücklicheres und erfüllteres Leben führen.

MEINE MISSION

Meine Berufung ist es, die Menschen in den Unternehmen zu begeistern, ihre maximale Energie freizusetzen. Jeder darf sein Potenzial erkennen und mit Spaß und Freude freisetzen, damit wir gemeinsam die Unternehmen schaffen, in denen wir gemeinsam am besten wirken können und so die Antworten auf die künftigen Herausforderungen entstehen.

Selten hatte ich so agiles Meeting, welches so gut strukturiert und dauerhaft aufs Ziel fokussiert war. Das hat mich tief beeindruckt, wie man ein solches Thema angehen kann. Daher Daumen hoch – hat mir viel Spaß gemacht!

NILS