DIESEN ARTIKEL TEILEN

2014-06-29 2 719

PMcampRM - Storytelling und Videoprototyping

Am 27. und 28. Juni war es wieder so weit – das PM Camp Rhein-Main öffnete seine Pforten. Letzes Jahr hatte ich hier einen Impulsvortrag zum Project Square gehalten. Dieses Jahr stand mein neues Workshop-Format auf der Agenda: Storytelling und Video Prototyping. Mein Ziel war es, den Teilnehmern nicht nur die Prinzipien des Geschichtenerzählens näherzubringen, sondern ihnen auch mit Erklär- bzw. Erzählvideos ein Feld zu bieten, in dem sie das neu erworbene Wissen gleich ausprobieren konnten.

 

Storytelling nimmt mittlerweile in der Kommunikation von sachlichen und fachlichen Inhalten sowie komplexen Zusammenhängen eine wichtige Rolle ein: Weil wir in allen Medien permanent mit Informationen überschüttet werden, sind wir nur noch begrenzt aufnahmefähig – und am ehesten bleiben schlüssige und lustige Geschichten hängen. In meinem interaktiven Workshop beschrieb ich also von der Heldenreise über den klassischen Einstieg "Es war einmal ..." bis hin zur Geschichtenpyramide von Gustav Freytag, welche  unterschiedlichen Möglichkeiten des Geschichtenerzählens es gibt, wie diese strukturiert und wann und wie sie angewendet werden können.

In kleinen Gruppen entwickelten und formulierten die Teilnehmer anschließend die Geschichten über Szenen aus ihrem Projektalltag oder eine Leistung, ein Nutzen, ein Problem. Und als Krönung drehten sie auf dieser Basis vier tolle Erklär- oder Erzählvideos – hier sind sie:

eGovernment - von Jens Dworzak und Team

Der Schlossblog - von Bernhard Schloss und Team

Der Projektinszenator - von Alexander Mereien und Team

Das PM Camp Rhein-Main - von Falk Schmidt und Team

 

DIESEN ARTIKEL TEILEN

KOMMENTARE

  1. […] Das nun folgende Video gibt nun einen kleinen und kurzen Eindruck. Die dabei entstanden Erklär- und Schiebevideos seht ihr hier (http://www.torstenkoerting.com/2014/06/29/pmcamprm-storytelling-und-videoprototyping/) […]
  2. […] (ich sage auch oft „Videoprototyping“ dazu und habe sie hier und hier schon ausführlich beschrieben) eignen sich sehr gut, um komplexe Sachverhalte oder […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.