DIESEN ARTIKEL TEILEN

2018-01-22 0 1137

Dein wichtigster Vorsatz für 2018

Das neue Jahr ist nun schon ein paar Tage alt – dennoch ist es nicht zu spät für einen guten Vorsatz! Hier schlage ich Dir einen vor, der das Potenzial hat, nicht nur Dein Leben zu bereichern, sondern auch das der Menschen um Dich herum. Alles Gute für 2018!

 

ERKENNTNISSE

Der wichtigste Vorsatz für 2018

Die Vorsätze für das neue Jahr: Für den einen oder anderen sind sie vielleicht schon verpufft und für manche vielleicht gar nicht relevant. Vorsätze sind jedoch gut und wichtig – aber nur, wenn wir in der Lage sind, diese auch nachhaltig umzusetzen.

Wenn Du Dir einen Vorsatz für 2018 machen darfst, dann ist es der, in Momenten zu denken und zu leben. Was meine ich damit?

Die Weihnachtszeit war für viele von uns geprägt von Besinnung, gemeinsamer Zeit im Kreis unserer Familien oder vielleicht sogar ein paar Urlaubstagen. In dieser besonderen Zeit des Jahres haben wir besondere Momente erlebt. Und können nun von diesen berichten und erzählen oder haben sie über die sozialen Medien geteilt und freuen uns über entsprechende Resonanz: Momente, in denen wir Überraschungen erlebt haben (vielleicht das Auspacken der Weihnachtsgeschenke); Momente, in denen wir voller Stolz waren (vielleicht die besondere sportliche Aktivität während des Urlaubs); Momente, in denen wir besondere Erkenntnisse gewonnen haben (vielleicht beim inspirierenden Austausch mit Freunden und Familienmitgliedern); Momente, die wir mit anderen er- und belebt haben (vielleicht das gemeinsame Begrüßen des neuen Jahres).

Momente sind kraft- und machtvoll, denn sie lösen nicht nur in denjenigen etwas aus, die sie erlebt haben, sondern auch in denjenigen, die davon hören. Die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel haben diese besondere Kraft, solche magischen Momente entstehen zu lassen.

Wenn Du Dir diese Macht der Momente vor Augen führst, kannst Du sie für Dich und Deine Umwelt nutzen, indem Du bestimmende Momente schaffst und somit die Grundlage legst für Veränderung bei Dir selbst und bei den Menschen, die Dich umgeben. Wenn Du beginnst, in Momenten und in den damit verbundenen Geschichten zu denken, wird dies Deine Reflektion des Lebens und die Wirksamkeit, die Du auf andere hast, maßgeblich verändern und positiv beeinflussen. Übertrage dies auf Dein Leben und zwar nicht nur auf das private, sondern auch auf das berufliche, und frage Dich: Wie kann ich Momente kreieren, die überraschen, die Erkenntnisse hervorbringen, die Stolz fühlen lassen und das Gefühl der Verbundenheit ermöglichen?

Finde die Antworten darauf und Du wirst Deine Wirksamkeit um ein Vielfaches steigern. Zitate wie „Menschen kaufen keine Produkte oder Dienstleistungen, Menschen kaufen Gefühle“ bekommen eine ganz neue Bedeutung. Wenn Du hörst, dass Kunden Wow-Erlebnisse wollen, dann kannst du auf dieser Basis Wow-Erlebnisse kraftvoll und wirksam erschaffen.

In diesem Sinne: Mach 2018 zum Jahr der magischen und bestimmenden Momente für Dich und die Menschen, die Dich umgeben. Viel Spaß dabei!

DER PM POWERDAYS PODCAST IST DA

Nun gibt es Projektmanagement auch auf die Ohren! Der PM Powerdays Podcast ist ein weiteres gemeinsames Projekt von Oliver Buhr und mir, der ab heute über alle gängigen Podcast Apps, bei iTunes und auf unserer Website verfügbar ist.

Ein Podcast von Projektmanagern für Projektmanager. Aber natürlich auch für Projektleiter und für alle die, die in und an Projekten arbeiten und die ihren Next Level im Projektmanagement erreichen wollen.

Es erwarten Dich neue Impulse, eigene Erkenntnisse und Erfahrungen, horizonterweiternde Interviews und ein Einblick, was Dich bei den PM Powerdays im März erwartet.


Hier kannst Du gleich reinhören:
iTunes: bit.ly/pmpdpodcast
Website: pm-powerdays.com/podcast

Meine Buchempfehlung

Buch Du kannst alles, wenn du nur willstJean Claude Biver: Du kannst alles, wenn Du nur willst

Durch ein Interview in der Januar-Ausgabe der brand eins (eines der wenigen Wirtschaftsmagazine, das diesen Titel auch wirklich verdient) bin ich auf diesen Menschen und sein Buch aufmerksam geworden: Jean-Claude Biver ist ein Schweizer Unternehmer und Urgestein in einer der bekanntesten Branche der Schweiz – der Uhrenindustrie.

Jean-Claude Biver erweckte die Uhrenmarke Blancpain wieder zum Leben, verhalf Omega zu neuem Glanz. Und bei Hublot erhöhte er in kurzer Zeit den Umsatz um das Zehnfache. Seit 2014 leitet er die Uhrensparte von LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton. Biver erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter “Best Watchmaking Manager”, “Manager des Jahres” und den “Ordre de Mérite du Grand-Duché de Luxembourg”.


In seinem 2017 erschienenen Buch erzählt und beschreibt er kurz und auf das Wesentliche fokussiert nicht nur seine Lebensgeschichte, sondern die wesentlichen Erkenntnisse aus den Unternehmens-Turnarounds und die wichtigsten Leadership-Prinzipien und Werte, die er anwendet und mit jeder Faser seines Körpers lebt. Ein äußerst spannendes und kurzweiliges Buch!

 

Hier bestellen

 

 

Soziale Momente

Ein letzter Lauf durch Staub und Steine während unseres Aufenthalts in Ägypten. Trotzdem eine tolle Kulisse, um die Ruhe dieser Weite zu genießen.

 

 

 

 

Mittlerweile bin ich ja wieder zurück in Deutschland, doch hier habe ich mit meiner Familie noch den letzten Sonnenuntergang am Strand genossen. Nun geht es in ein aufregendes Jahr mit vielen spannenden Projekten.
 

 

 

 

 

Ich wünsche Dir einen tollen Start in die Woche.
Dein Torsten J. Koerting

 

Foto by gilitukha, fotolia.com

DIESEN ARTIKEL TEILEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen inkl. Marketing-Tracking:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies (inkl. Google Analytics & Facebook Pixel)
  • Alle Cookies außer Marketing-Tracking zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Nur technisch notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: DATENSCHUTZ. IMPRESSUM

Zurück