Machen Sie nicht die Fehler der deutschen Großprojekte

Elb Philharmonie

Die Hertie School of Governance untersuchte in einer Studie 170 große Infrastrukturprojekte aus verschiedenen Branchen in Deutschland. Egal ob Straßenbau oder Kommunikationstechnologie – überall sorgen Fehler in Planung und Projektmanagement für teilweise gigantische Mehrkosten.

Nicht nur die allgemein bekannten Beispiele sind betroffen

Die Elbphilharmonie und der Berliner Flughafen BER sind nicht nur in Deutschland sondern inzwischen auch international Opfer von Spott und Hohn. Kein Wunder, denn in beiden Fällen wurden die geplanten Kosten mehr als verdoppelt. Die Studie von Prof. Dr. Genia Kostka zeigt aber, dass es sich dabei keineswegs um Einzelfälle handelt. Bei den Großprojekten seit 1960 kam es zu realen Kosten von ca. 200 Milliarden Euro, obwohl sich die geplanten Kosten auf nur 141 Milliarden Euro beliefen. In vielen Fällen wird neben dem Budget auch der zeitliche Rahmen deutlich gesprengt.

Verhindern Sie Planungsfehler in Ihren Projekten

Die Ursachen für solche fatalen Fehleinschätzungen liegen meist früh in der Planungsphase. Beim Flughafen BER beispielsweise kam es laut den Untersuchungen der Hertie School of Governance zu mehreren Problemen:

  • Verantwortung wurde an eine Einrichtung mit fehlender Fachkompetenz vergeben.
  • Es fand kein externes Controlling statt.
  • Projekt wurde auf zu viele kleine Abteilungen verteilt.

Bei den anderen untersuchten Projekten sieht es ganz ähnlich aus. Bevor es mit dem Projekt überhaupt losgeht, kommt es schon zu Fehlern. Sorgen Sie also dafür, dass bei Ihnen von Anfang an alles richtig läuft:

  • Stellen Sie das perfekte Team zusammen.
  • Holen Sie sich notwendige externe Expertise an Bord.
  • Teilen Sie den richtigen Gruppen Verantwortung zu.
  • Sorgen Sie für eine passende Strukturierung.

Sie müssen als Projektmanager die richtigen Voraussetzungen für ein erfolgreiches Projekt setzen. Verhindern Sie Kostenspiralen und machen Sie es besser als die Negativbeispiele in der Studie.

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmailby feather
Torsten J. Koerting

Torsten J. Koerting is a project management-, paragliding- and Outdoor Enthusiast, Consultant, Author of several books and engaged as a speaker at many conferences. As Managing Partner at projectyzer he is specialised in supporting companies and organisations in reinventing their strategy as well as turning projects around that are in trouble. He worked in Europe, US and Australia for more than 20 years for global Blue Chips. He does hold the German and Australian Citizenship and lives with his wife and two kids between Europe and Australia. He is also a certified Bank Clerk, Executive Bachelor and Project Management Professional (PMI) and used to be Board Member of the PMI Queensland Chapter (Australia).

Comments

  1. […] habe schon vor einigen Wochen hier im Blog beschrieben, wie Sie die Fehler der deutschen Großprojekte verhindern können. Schließlich soll Ihr neuestes Projekt nicht wie BER, Stuttgart 21 und Co. im Desaster […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *